Deiner Berufung auf der Spur?

Pilgern auf dem Jakobsweg durch Brandenburg am 12. Juni 2022 - Herzliche Einladung!

Bist zu zwischen 17 und 30 Jahre alt und wolltest schon immer mal pilgern? In einer Gruppe Gleichgesinnter, mit leichtem Gepäck und einem erfahrenen Wanderleiter machen wir uns auf den Jakobsweg von Fürstenwalde nach Grünheide. Nach ca. 20 km auf guten Wegen gespickt mit spirituellen Impulsen, Schweige- und Gesprächszeiten sowie erholsamen Pausen erwartet uns eine geistliche und kulinarische Stärkung im Jugendhaus.

Mehr Infos und Anmeldung: Jakobsweg_2022.pdf

  • Aufrufe: 3

Тисяча подяк - Tausend Dank

Große Freude im Christian-Schreiber-Haus: Am vergangenen Freitag übergab eine Gruppe Jugendlicher zusammen mit ihrem Diakon Horst Nikola Kaya in Alt-Buchhorst zwölf mobile Computer, die dringend für die ukrainischen Schüler benötigt wurden. WLAN und SIM-Karten nützen ja nichts, wenn es keine "Bildschirmendgeräte" gibt - nun wird die Beschulung, u.a. durch digitalen Unterricht aus der Ukraine, deutlich leichter! Die Computer konnten durch sehr großzügige Spenden angeschafft werden, die bei Kollekten am vergangenen Wochenende in den Gemeinden der Pfarrei St. Elisabeth durch die Gottesdienstbesucher zur Verfügung gestellt wurden.
Im Namen unserer ukrainischen Gäste gilt unser großer Dank P. Michael Dillmann OP, der dies ermöglichte, den Jugendlichen der Pfarrei und Diakon Kaya für ihren großartigen Einsatz und vor allem den Gemeindemitgliedern, mit deren Hilfe über zweitausend Euro gesammelt werden konnten! Danke!!

 

20220516 101504 sNPC Kollekte 05 sN

  • Aufrufe: 8

Sehnsucht nach Leben - Rückblick: Jugendkarwoche 2022 in AB

Sehnsüchtig erwartet und voller Lebendigkeit…

Vom 11. bis zum 14. April 2022 konnte endlich wieder die Jugendkarwoche live und in Farbe bei uns im Christian- Schreiber- Haus stattfinden. Nachdem diese in den letzten zwei Jahren ausfallen musste, war die Vorfreude in diesem Jahr umso größer, sich endlich wieder gemeinsam auf Ostern einzustimmen. Unter dem Thema „Sehnsucht nach Leben“ kamen 13 Teilnehmer*innen im Alter von 13 bis 16 Jahren zusammen und setzen sich auf vielfältige Art und Weise mit den Wünschen und Sehnsüchten ihres Lebens auseinander:

Welche Rolle spielen Begegnungen mit Menschen, der Natur und Gott in meinem Leben?

Was ist mir in meinem Leben auf dieser Erde wichtig?

Wann und wo übernehme ich Verantwortung für mich, meine Mitmenschen und meine Umwelt?

Was sind meine Träume und Visionen?

Neben inhaltlichen Anregungen zu Begegnungen mit dem eigenen Umfeld, dem Leben, Tod und der Auferstehung Jesu und dem Sinn des Lebens, kamen wir auch beim Backen, Basteln und Musizieren ins Gespräch über Gott und die Welt. Das Wetter spielte super mit, sodass wir auch viel Zeit draußen verbringen konnten, sei es ein Waldspaziergang oder bei den Geländespielen. Am Mittwoch stiegen wir dann in die Kanus und stachen in den Peetzsee – frei nach dem Motto: „Wir sitzen alle im gleichen Boot - und gleichzeitig in verschiedenen“. Die Erfahrung, gemeinsam unterwegs zu sein und dabei immer wieder aufeinander zu achten, gehörte wohl für viele zu den schönsten Momenten der Veranstaltung. Danach feierten wir gemeinsam mit Prälat Stefan Dybowski, der extra zu uns nach AB rausgefahren kam, Heilige Messe, die uns - neben unseren Morgen- und Abendimpulsen - nochmal im Besonderen auf das Triduum einstimmte.

Bei allem Programm kamen aber auch Pausen nicht zu kurz. Die freie Zeit wurde vor allem damit verbracht, mit unseren ukrainischen Gästen Tischtennis zu spielen (und haushoch zu verlieren ;)) oder um einfach zusammenzusitzen, zu quatschen und zu chillen.

Ein großes Dankeschön an alle, die die Jugendkarwoche in dieser Form ermöglicht haben. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im Advent! ;)))

 

 

image00005 Kanu Tour Magdlena Clara Charlotte komprimiertIMG 1229 visionboard 2 komprimiert 2IMG 1174 2 komprimiertimage00002 Kanu Tour TeilnehmerIMG 1201 KreativzeitIMG 1213 komprimiert

 

  • Aufrufe: 44

Wir helfen! - Vorübergehend ist das CSH Notunterkunft

Stand: 28.03.22

Der Krieg in der Ukraine hat furchtbare Auswirkungen auf Millionen von Menschen. Es wird Ihnen allen wie uns gehen - die täglichen Bilder aus dem Kriegsgebiet machen uns fassungslos. Menschen werden getötet und zu Hunderttausenden vertrieben. Die Lebensgrundlage von unzähligen Menschen wird brutal zerstört, Wohngebäude und Infrastruktur unwiederbringlich vernichtet. Wir stehen diesem Geschehen hilflos gegenüber.

In dieser bedrückenden Situation hat sich unser Erzbistum entschlossen, das Christian-Schreiber-Haus für eine Übergangszeit als sicheren Hafen für (Waisen-)Kinder aus der Ukraine zur Verfügung zu stellen - ein Schritt, den wir als Team des CSH mittragen und begrüßt haben. Die ersten Kinder und Jugendlichen mit ihren Begleiter*innen sind in „AB“ angekommen. Sie haben eine beschwerliche, lange Reise aus dem Kriegsgebiet hinter sich. Wir können Ihnen versichern: Als sie ankamen und wir ihre Erleichterung spürten, wussten wir, dass der Schritt, unser Kinder- und Jugendbildungshaus als temporären Schutzort anzubieten, das einzig Richtige war. Unser christlicher Auftrag, für Menschen - insbesondere für junge Menschen - da zu sein, ist bis heute die wesentliche Grundlage unserer Angebote.

Aufgrund der aktuellen Kriegssituation gestaltet sich die Evakuierung aber mehr als schwierig, und es kommt zu großen Verzögerungen, sodass das Haus derzeit nur zum Teil belegt ist. Aus diesem Grund können aktuell eingebuchte Gruppen noch regulär anreisen. In den kommenden Tagen erwarten wir aber die nächsten ukrainischen Kindergruppen (etwa mit einem Vorlauf von ca. 5 Tagen), wir werden dann aktiv auf Sie als Gruppen zugehen. Nach aktuellem Stand wird das Christian-Schreiber-Haus voraussichtlich bis 30.06.2022 als temporäre Unterbringung für Kinder aus ukrainischen Kinderheimen und Pflegefamilien genutzt. Über alle weiteren Entwicklungen halten wir Sie direkt auf dem Laufenden.

Es tut uns von Herzen leid, dass wir vor dem Hintergrund der aktuellen menschlichen Tragödien Sie, die Sie uns über Jahre und Jahrzehnte die Treue gehalten haben, enttäuschen und in nächster Zeit Ihre Buchungen zum Teil stornieren müssen.

Hier können Sie den Brief an alle Gästegruppen weiterlesen:

22-03-28_Ukraine_Brief_Gästegruppen.pdf


Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, kommen Sie bitte auf uns zu, auch wenn sich der Ärger einmal Luft machen muss. Wir verstehen das. Bitte haben Sie etwas Geduld mit uns. Wir hoffen, bald wieder ganz und gar für Sie da zu sein. Für Ihre Treue und Ihr Verständnis bedanken wir uns. Bleiben Sie uns weiter verbunden.

Ihr Robert Gerke mit seinem kompletten Team des Christian-Schreiber-Hauses

 

___________________________________

Weitere Infos zu Hilfsangeboten, Spendenmöglichkeiten etc. finden Sie hier:

Https://www.erzbistumberlin.de/ukraine/

Wer direkt für die Kinder, die nach AB kommen, spenden möchte:

https://www.caritas-berlin.de/spendenundhelfen/spenden/einmaligspenden/spendenformular?fb_item_id=45898 (Stichwort: Flüchlingshilfe Waisenkinder)

 

Für alle Presseanfragen bitten wir Sie sich an den Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. zu wenden. Ansprechpartner hier ist

Thomas Gleißner

Leitung Stabsstelle Kommunikation, Pressesprecher

030 66 633-15 02

0171 287 47 63

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

  • Aufrufe: 870

Du bist ein Ton in Gottes Melodie - Abschied von Magdalena

Am 1.3.22 haben wir uns offiziell als Hausteam bei Magdalena Mast verabschieden müssen. Madgalena war 18 Monate als Freiwillige im FSJ als auch im BFD im Haus. Sie war betroffen von den Corona Einschränkungen, als Traumdeuterin mit uns unterwegs und sie hat viele schöne Töne in unser Haus gebracht...

Weiterlesen ... Du bist ein Ton in Gottes Melodie - Abschied von Magdalena

  • Aufrufe: 423

Kontakt

Christian Schreiber Haus
Feldweg 10
15537 Grünheide (Mark)  bei Berlin

Telefon: +49 (0) 33 62/ 58 31 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

FAQ

Nach oben

© 2021 Christian-Schreiber-Haus
Designed by SNDG.Media GbR