Christian-Schreiber-Haus

Am 29.10.1933 wurde das Christian-Schreiber-Haus festlich eingeweiht und der Jugend übergeben.

Wie wir finden, ein guter Grund zum Feiern!

Das Christian-Schreiber-Haus wurde über die Jahre ein wichtiger Ort der Identifikation für die Jugend von Berlin. Das beweisen viele Gespräche mit damaligen Jugendlichen, die heute als Senioren zu den Wallfahrten oder mit Tagesausflügen gerne zur Spurensuche in unser Haus kommen. Die Geschichte des Hauses ist in unserer Chronik etwas genauer nacghzulesen.

Heute ist es das Kinder- und Jugendhaus der Erzdiözese Berlin und ein prägender Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie haupt- und ehrenamtlich Tätige.

„Wie ein Baum am Wasser gepflanzt“ (Jer 17,8) ist ein biblisches Bild das das Team des CSH für sich entdeckt und auslegt und mit den Schwerpunkten unseres Leitbildes: "Begegnung ermöglichen"  - "Orientierung finden"  - "Aufbruch wagen"  in der Arbeit und den Angeboten des Hauses umsetzen möchte.

'Geburtstagsgäste' sind herzlich willkommen.