Christian-Schreiber-Haus

 Alles ist in Gottes Hand.

Warum sollt ich mich denn sorgen.

 Der den Weg schenkt durch das Land,

gibt auch einen neuen Morgen.

Was zu Zeiten dunkel scheint,

muss durch Christi Kommen weichen.

Der’s am Besten mit uns meint,

wird uns täglich Hilfe reichen.

Seiner Gnade Kraft genügt,

um im Kampf nicht zu erliegen,

und von ihm allzeit geliebt

sind wir tüchtig, mit zu siegen.

Alles ist in Gottes Hand:

Gestern, Heute und auch Morgen.

Der den Weg schenkt durch das Land,

wird in Treue für uns sorgen.

Theophil Tobler